|
|
|
|
|
|
Bildungsgemeinschaft
VS
NMS

 

 

Am ersten Tag der letzten Julihortwoche bekam der Hort St.Anna Besuch von einigen Alpakas. Die Kinder konnten nicht nur die Tiere füttern und streicheln, sondern auch mit ihnen durch den ganzen Garten spazieren.

Danach konnten wir unsere Kreativität unter Beweis stellen. Mit nur wenig Unterstützung von einer Profi-Bastlerin entstanden wunderschöne Geburtstagskarten.

Den Dienstag starteten wir am Spielplatz im Schlosspark, danach ließen wir uns in der Stadt ein leckeres Eis schmecken. Nach dem Mittagessen im Hort ging es für uns auch schon weiter zur Hundeschule Garsten. Dort brachten uns die tollen Tricks und vor allem die Schnelligkeit der Hunde zum Staunen. Das wurde uns erst beim Wettlauf gegen die Hunde bewusst.

Der letzte Ganztagesausflug führte uns am Mittwoch ins Haubiversum nach Wieselburg. Nachdem wir selber Brötchen backen durften, schmeckten uns diese natürlich noch viel besser.

Am Donnerstag fuhren wir nach Steyrling. Dort konnten wir den Greifvogel so nahe wie noch nie zuvor kommen.

Den letzten Julihorttag verbrachten wir im Garten. Es besuchte uns ein Kung Fu- Trainer und eine Trainerin, die uns viele Techniken zeigten.

Im Julihort 2021 konnten wir viele neue Dinge entdecken. Außerdem sahen wir so viele schöne Orte und kamen bis zum letzten Tag nicht aus dem Staunen heraus.